Brückensicherung Kirchenfeldbrücke

Brückensicherung Kirchenfeldbrücke

15-10-2015/ Baustellen Berichte,

Am Mittwoch 07.10.2015 und am Freitag 09.10.2015 wurden an der Kirchenfeldbrücke die horizontalen Auffangnetzkonstruktionen abgesenkt.
Die Netzkonstruktion, bestehend aus einem 3.80m breiten Webnetz, getragen durch ein Haupttragseil welches zwischen den beiden Brückenwiderlager spannt, liegt 3.00m unterhalb der Fahrbahnplatte. Das durchlaufende Tragseil wird durch auskragende Stahlträger (Ausleger), die an den Brückenpfeilern befestigt wurden, gestützt. Hängerseile spannen das Netz an das Tragseil bzw. an den Untergurt des Brückenlängsträgers.
Die Netzkonstruktion dient in erster Linie als Unterliegerschutz. Das heisst, Anwohner, Schüler und Verkehrsteilnehmer sollen durch Brückensuizide nicht in Mitleidenschaft gezogen und traumatisiert werden. Gleichzeitig dient die Netzkonstruktion der passiven Suizidprävention und soll direkte Absprünge von den Brücken verhindern.
Nach der erfolgreichen Netzabsenkung neigen sich die Hauptbauarbeiten dem Ende zu.
Diverse Kleinarbeiten, sowie der Rückkbau vom Arbeitsgerüst dauern noch ca. bis Ende Dezember 2015.

 

HAUPTSITZ BERN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Giacomettistrasse 15
3000 Bern 31
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE THUN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Allmendingenstrasse 24
3608 Thun
Tel 033 334 04 04 / Fax 033 334 04 00
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE KERZERS

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Mühlerain 42B
3210 Kerzers
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.