Netzerweiterung Frigaz

Netzerweiterung Frigaz

01-12-2015/ Baustellen Berichte,

Die Frigaz SA gehört zu den wichtigsten Gaslieferanten des Kantons Freiburg. Im Rahmen der Gasnetzerweiterung dürfen wir den Neubau der Hauptleitung von Düdingen nach Schmitten planen, begleiten und  realisieren. Die Leitung erstreckt sich über drei Gemeinden. Da der grösste Teil der Leitung in Landwirtschaftsland erfolgt, stellt der Bodenschutz eine besondere Herausforderung dar.

Die Netzerweiterung umfasst rund 4.4 km Mitteldruck-Gasleitung MD S8 im Durchmesser 215 bis 280 mm  mit 5 Bachquerungen und der Querung der SBB Hauptverbindungsachse Bern-Freiburg. Diese anspruchs- vollen Querungen wurden mittels HDD-Bohrungen (Horizontalspülverfahren) mit PE HD Hüllrohren bis zu DN 400 realisiert. Die maximale Länge einer Bohrung beträgt knappe 190 m.

  • Leitungsbau: PN 16 PE 215-280, Länge total = 3’900 m
  • HDD Bohrungen: PN 16 / PE 400, Länge total = ca. 500m
  • Druckreduzierstation: 1 Stk., Ausführung Ortbeton

Die Ausführungsphase fand vom Juli 2015 bis Ende November 2015 statt. Die Inbetriebnahme der Strecke ist im Frühjahr 2016 geplant.

 

HAUPTSITZ BERN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Giacomettistrasse 15
3000 Bern 31
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE THUN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Allmendingenstrasse 24
3608 Thun
Tel 033 334 04 04 / Fax 033 334 04 00
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE KERZERS

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Mühlerain 42B
3210 Kerzers
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.