Wasserkraftwerk Hondrich

Wasserkraftwerk Hondrich

12-03-2019/ Allgemein,

Die einfache Gesellschaft Konsortium Hondrich (BKW Energie AG und Energie Thun AG) will mit dem Neubau einer Wasserkraftanlage das Energiepotential der Kander im Raum Spiez weiter ausnutzen. Parallel zum laufenden Konzessionsverfahren sind das Bauprojekt und die Unterlagen für das Baugesuch auszuarbeiten. Dazu sind wir im Rahmen des Bauprojekts als Fachplaner für den Untertagbau beigezogen worden.

Neben diversen Kunstbauten und hydraulischen Maschinenanlagen wird ein Zulaufstollen notwendig, welcher das Entnahme- mit dem Rückgabebauwerk verbindet. Dieser soll bergmännisch, parallel zur Kander verlaufend als Freispiegelstollen im Lockergestein erstellt werden. Aufgrund der anspruchsvollen geologischen und hydro-
geologischen Verhältnisse werden vorauseilende Bauhilfsmassnahmen wie Spiessschirme und Rohrschirme vorgesehen. Ausserdem überquert der Zulaufstollen in geringem Abstand den alten und neuen Hondrichtunnel der BLS AG.

Unsere Leistungen als Fachplaner beinhalten folgende Planungsarbeiten:

  • Koordinationsplanung Zulaufstollen und anderer Anlageteile
  • Projektierung Zulaufstollen
  • Statische Nachweise für die Überquerung der BLS-Tunnel
  • Kostenvoranschlag für Zulaufstollen und Sicherungsmassnahmen der BLS-Tunnel
  • Planerstellung

Am 08.03.2019 ist das Bauprojekt abgeschlossen und das Baugesuch den zuständigen Behörden eingereicht worden.

HAUPTSITZ BERN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Giacomettistrasse 15
3000 Bern 31
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE THUN

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Allmendingenstrasse 24
3608 Thun
Tel 033 334 04 04 / Fax 033 334 04 00
info@baechtoldmoor.ch

FILIALE KERZERS

Ingenieure Planer ETH/SIA/USIC
Mühlerain 42B
3210 Kerzers
Tel 031 350 88 88 / Fax 031 350 88 89
info@baechtoldmoor.ch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.